Aktuelle Termine

zur Kalenderübersicht
29.
Juli

AfterWork Summerparty 2015

Auch in diesem Jahr tauschen wir wieder den Business-Look in Flip-Flops und Sommerkleidung und genießen bei unserer "Afterwork Summerparty...
» weiterlesen
31.
Juli

7. Karlsruher Lesenacht

Das Literaturhaus im PrinzMaxPalais wird für eine Nacht wieder zur literarischen Flaniermeile. Die eingeladenen Autorinnen und Autoren der siebten...
» weiterlesen
1.
August

SWR Tour de Ländle - Abschluss der letzten Etappe in Bretten

"Tour de Ländle" lockt nach Bretten: Die Stadt wird 2015 die Schlussveranstaltung von "Tour de Ländle" übernehmen. Zahlreiche...
» weiterlesen
zur Kalenderübersicht

Veranstaltungs- übersicht

Imagefilm der TechnologieRegion Karlsruhe


IHK-Magazin/Baden-TV

TRK Reise nach Brüssel, 4. Mai 2015

Wirtschaft

Ideales Klima für Wachstum

Eine gesunde Mischung von internationalen Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Start-ups. Ein ausgewogener Branchenmix mit einem hohen Anteil an Zukunftstechnologien. Unmittelbare Nähe zu Forschung und Entwicklung. Hervorragend ausgebildete Fachkräfte. Vorbildliche Unterstützung für Gründer, engagierte Wirtschaftsförderer und effiziente Netzwerke. – Alles zusammen macht die TechnologieRegion Karlsruhe zu einem der erfolgreichsten Wirtschaftsstandorte in Europa.

Forschung

Innovation aus Tradition

Energie, Klima und Umwelt, Nano- und Mikrosysteme, Astroteilchenphysik, Optik und Photonik, Mobilität, Informations- und Kommunikationstechnologien: Forschung in der TechnologieRegion Karlsruhe ist zukunftsorientiert und international sichtbar. Diese Innovationskraft hat Tradition. In Karlsruhe erfand einst Drais das Zweirad und entdeckte Hertz die elektromagnetischen Wellen. Und die erste E-Mail in Deutschland landete auf einem Karlsruher Computer.


Kultur

Historisch gewachsen und modern aufgestellt

Reich an Burgen, Schlössern und Kirchen, an historischen Baudenkmälern und Musterbeispielen moderner Architektur – das ist die Kulturlandschaft der TechnologieRegion Karlsruhe. Belebt wird sie durch ein breites Spektrum von Museen und Galerien, Theatern und Kleinkunstbühnen, Bibliotheken, Kinos, Chören und Orchestern. Hochkarätige Ausstellungen und Festivals mit europäischer Ausstrahlung ziehen Interessierte von nah und fern an.